Die Waldviertler Schuhgrößen entsprechen nicht den handelsüblichen Normgrößen. Deshalb ist es besonders wichtig, dass man vor dem Kauf den Schuh auch wirklich (wenigstens einmal zur Ermittlung der Größe) anprobiert – unsere GEA Läden in Deutschland, Österreich und der Schweiz freuen sich auf euren Besuch. Sollte aus Distanz-Gründen kein Probieren möglich sein, bitte die unten verlinkten Schuhgrößenraster benutzen. Bitte genau durchlesen und Schritt für Schritt zur richtigen Schuhgröße schreiten:

  1. Das richtige Größenraster herunterladen. Wir unterscheiden zwischen Flex (die flexgenähten Schuhe mit Naht zwischen Oberteil und Sohle und Profilsohle), Wing-Modellen (geklebte Schuhe mit flacherer Sohle), G10 (Twiga, Chui und Wingu, Gr. 27 - 40), Geh Gu Ti Gut (Kinderschuhe, Gr. 24 - 35) und Geh Ninjo (Lauflernschuhe, Gr. 19 - 26). Welche Sohle der von dir gewählte Schuh hat, findest du in der Produktbeschreibung.
  2. Auf den jeweiligen Link klicken, Größenraster speichern und ausdrucken (du findest sie weiter unten auf dieser Seite). Achtung: NUR auf A3-Format, mit 100% der Originalgröße. Keine Skalierung!!
  3. Beim Ausdruck mit einem Lineal kontrollieren ob die Größe stimmt (2cm sind links oben eingezeichnet)Blatt an der Linie falten und an eine Wand legen
  4. Draufstehen, Fersen hinten anlegen – dabei mit der Ferse direkt an die Wand rutschenSchau wo dein längster Zehen liegt. Vorne muss noch ca. 1 cm bzw. einen Fingerbreit Platz bleiben. Dabei den eigenen Finger verwenden, weil wer größer ist auch mehr Platz vorne braucht. Als Richtwert gilt jedoch: zwischen 1 und 1,2 cm.

Richtige Schuhgröße finden. Wir übernehmen dafür keine Garantie, das Raster dient nur als Richtwert - Schuhe bitte unbedingt vorher in einem GEA Shop probieren


Waldviertler sind keine Wegwerfprodukte. Neubesohlungen, neue Fußbetten, Nähte ausbessern... Wir reparieren alles, was möglich und sinnvoll ist, zu einem fairen Preis. 

Heutzutage ist es üblich, dass Schuhe, auch wenn der Fehler noch so klein ist, gleich von dem/der VerkäuferIn im Laden entsorgt werden, denn der neue Schuh, gefertigt in Asien, kostet weniger als eine sorgfältige Reklamationsbearbeitung in Europa. Das finden wir zynisch. Das ist eine Missachtung von Rohstoffen und der Arbeit, die in jedem Paar Schuh steckt. Diese Achtlosigkeit färbt ab auf unseren Alltag und unser Leben.

Waldviertler sind's (fast) immer wert repariert zu werden. Deshalb bring sie einfach in den GEA Laden in deiner Nähe, zum/zur Waldviertler HändlerIn deines Vertrauens oder schick sie an folgende Adresse zu uns nach Schrems:

 

Waldviertler Werkstätten GmbH


z.H. Reparatur


Niederschremser Straße 4b


A-3943 Schrems